Wo ist was los? | Buch-Shop | Wetter | Campingplätze | Von A bis Z | WebLink

zur Startseite

Ausflugsziele an der Ostsee

Buchungs - Anfragen | Online buchen | Last-Minute | Gastgeber | OstseetippKultur | Sport & Spiel | Karte | Highlights | Wellness

 

Segelrevier Schlei - Von Maasholm bis Schleswig

Die Schlei erkunden und dann die frische Ostseebrise genießen!

Das nördlichste Bundesland Deutschlands liegt direkt an der Ostsee, wo Sie schöne Tage am herrlichen Sandstrand verbringen können. Aber dieser Ort hat noch weitaus mehr zu bieten. Maasholm liegt im Kreis Schleswig-Flensburg an der Mündung der
Schlei. Da bietet sich doch glatt eine kleine Segelreise vom Meeresarm zur Ostsee an.



Der Weg der Wikinger
Kein Wunder also, dass dieser kleine, aber feine Ferien- und Erholungsort beim Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" ausgezeichnet wurde. Das ehemalige Wikingerdorf ist heute ein bedeutender Fischereihafen. Segelyachten ab Maasholm sind also leicht zu chartern. Natürlich können Sie hier an diesem geschichtsträchtigen Ort gleich mal einiges miteinander verbinden. Der Wikinger-Friesen-Weg lädt zu einer ausgedehnten Radtour ein. Danach ein, zwei Tage Pause und klönen und dann kann es ab auf dem Meeresarm und weiter zur Ostsee gehen. Die Yachtcharter Ostsee bietet auch die Möglichkeit zum Hochseeangeln an. Was gibt es besseres, als den fangfrischen Fisch danach zum Abendessen zu verspeisen und den Abend genüsslich auf Deck mit einem kühlen Blonden oder einem kräftigen Speyside oder Isla ausklingen zu lassen?

Die Schlei - ein Naturparadies in Schleswig-Holstein
Dabei handelt es sich um einen Meeresarm der Ostsee. Viele sind der Meinung, dass es sich um einen Ostseefjord handelt. Der Ostseearm erstreckt sich 42 km und geht von Schleimünde aus. Der Name des "Flusses" bedeutet schlammiges Wasser, da der Meeresarm Brackwasser führt. Für Kinder ist der Burgsee mit dem Schloss Gottorf sowie die Möwensinsel, die vorgelagert ist, sehr interessant. Die Insel Hestholm gilt als Naturschutzgebiet. Die zahlreichen naturbelassenen Buchten des Meeresarmes laden zum Ankern ein.

Dieses Segelrevier mit Hamburg und Kiel in der Nähe erfreut sich großer Beliebtheit. An der Mündung in die Ostsee befindet sich die unbewohnte Lotseninsel Schleimünde. Diese verfügt über einen kleinen Yachtnothafen mit einem Leuchtturm und der Kneipe "Giftbude". Der alte Handelsweg der Wikinger über die Treene und Eider bis zur Nordsee ist auch heute noch sehr interessant.

Ein Fisch, der Geschichte schrieb
Die Schleischnäpel ist eine Kreuzung zwischen Maräne und Forelle und gilt deshalb als legendär. Schleifischer gibt es nur noch an den beiden Hauptorten. In Arnis, Olpenitz Missunde und Sieseby gibt es nur mehr wenige Fischer. Hering, Barsch, Brassen, Aal und Schleischnäpel werden dennoch gerne auf den Tellern gesehen.

Ein paar interessante Segeltörns
Nach Schleimünde dauert es ca. zwei Tage.
Die Fahrt vom Ausgangspunkt nach Kappeln nimmt ca. einen Tag in Anspruch. Von Kappeln nach Schleimünde reicht eine Stunde.

Bei normalem Wind könnte die Reise so aussehen:

1. Tag: Nach Schleimünde
2. Tag: Schleimünde - Høruphav
3. Tag Høruphav - Dyvig
4. Tag Dyvig - Mommark (Fynshav)
5. Tag Mommark - Maasholm
6. Tag Maasholm und wieder zurück zum Ausgangspunkt
7. Tag Reserve

Bei gutem Wetter inklusive einem Ostwind von bis zu 5 Bft.:

1. Tag: Nach Schleimünde
2. Tag: Schleimünde - Marstal
3. Tag Marstal - Faaborg / Lyø
4. Tag Lyø - Mommark (Fynshav)
5. Tag Mommark - Maasholm
6. Tag Maasholm und wieder zurück zum "Heimathafen"
7. Tag Reserve

Tipps rund ums Segeln
Der Yachtcharter Ostsee wird am besten in Maasholm vorgenommen. Es ist immer gut, Reserven sowohl vom Proviant als auch der Fahrtzeit einzuplanen. Die Ostsee ist zwar weitaus "stiller" als die Nordsee, dennoch kann es auch hier zeitweise ziemlich stürmisch werden.

Wassersport an der Ostsee
An jedem er erwähnten Orte, gibt es Möglichkeiten Wassersportausrüstungen zu leihen. In den größeren Orten wie Maasholm besteht die Möglichkeit, auch Tauchkurse, Segelkurse Surfkurse, etc. zu buchen. Natürlich können Sie auch während der Fahrt ankern und einmal einen Tag auf See verbringen und tauchen, schnorcheln oder schwimmen. Wakeboards und Co. Können natürlich auch geliehen werden.

Die Kombination ist das Salz in der Suppe
Sehenswürdigkeiten und Hinterlassenschaften der Wikinger gibt es zur Genüge. Vor allem Kinder freut es, einmal auf den Pfaden der Nordmänner zu wandeln. Maasholm bietet gerade für Kinder sehr viel Abwechslung. Egal, ob es eine Deichwanderung oder einfach nur ein Tag in einer ruhigen Ankerbucht sein soll, es ist für alle, von der Oma bis zum Baby etwas dabei. Darüber hinaus besitzt der Hafen von Maasholm die blaue Flagge, ist also sehr umweltfreundlich. Wenn Sie Glück haben, gibt es die Möglichkeit zu einer Spaßregatta. Die Unterkünfte zeichnen sich durch Gemütlichkeit und Komfort aus.

Die besten Sprüche zur See!
Manchen fällt es schwer, Konversation zu machen, andere quasseln einfach drauf los. In einer geselligen Runde ist das oft schwer, gerade im Urlaub. Da hilft es manchmal, kleine Eisbrecher, wie lustige oder auflockernde Sprüche, bei der Hand zu haben.

"Siehst du die Schwalben niedrig fliegen, wirst du Regenwetter kriegen.
Fliegen die Schwalben in den Höh'n, kommt ein Wetter, das ist schön.
Strahlt der Himmel blau und klar, wird das Wetter wunderbar.
Abendrot - Gutwetterboot;
Morgenrot - Schlechtwetter droht."

Ein kleiner Spruch, um Kindern den Unterschied zwischen Luv und Lee beizubringen:

"Spuckst du nach Lee, geht's in die See.
Spuckst du nach Luv, kriegst du es druff."

 


Foto: PCO - Privat Charter Ostsee GmbH